Schmuck mit Geschichte

Für Gregor stand schon in jungen Jahren fest, seine Leidenschaft als Goldschmied gefunden zu haben. Als er auf Lehrstellensuche war, hatte er erst beim Optiker, dann beim Goldschmied geschnuppert und sollte dann auch noch einen Tischler beehren, doch dazu kam es nie mehr. Gregor begann seine Lehre bei der Firma Breitler in Spielberg und verblieb auch nach seiner Lehrzeit einige Jahre in der Firma, bis er nach Abschluss der Meisterprüfung im Jahr 2001 den Entschluss fasste, seine eigene Firma zu gründen. Mit seinem ehemaligen Chef und Branchenkollegen verbindet ihn aber auch heute noch eine enge Freundschaft.

Seine erste Goldschmiede eröffnete Gregor in der Roseggerstraße in Bruck. 2006 verlegte er den Firmensitz nach Oberaich in sein Privathaus, wo er sich seine Werktstätte und Atelier eingerichtet hat.

Gregor’s Intention ist es, mit seiner Arbeit die Geschichten und Emotionen alter Schmuckstücke einzufangen und in neue zu verwandeln. Schmuck soll Freude bereiten und seine Werke sind vor allem Schmuck mit Geschichte. Jeder Ring, der in seiner Werkstätte entsteht, ist ein Einzelstück. In seinen Ehering-Workshops möchte er den Kunden viel Einsicht in seinen Beruf geben, damit sie sehen können, wie schön und wertvoll dieser Beruf ist.

Wo gehobelt wird, fallen Späne. So kommt es auch bei Gregor vor, dass nicht immer alles glatt läuft. Gerade die Mokume Gane-Technik ist eine herausfordernde Arbeit, die ihm wieder bewusster gemacht hat, wie schwierig es ist, mit den Materialien umzugehen, denn sie verzeihen keine Fehler. Das Schöne an seiner Arbeit ist, dass immer wieder Neues entsteht. Mit Humor und einer entspannten Haltung geht er jeden Tag mit Freude ans Werk und schätzt es, immer auf andere Persönlichkeiten zu treffen. Gerade wenn spezielle, sehr persönliche Schmuckstücke entstehen, ist es für ihn der schönste Lohn, wenn die Kunden ihre Wertschätzung der Arbeit mit ihrer Freude zeigen. Gregor’s Kreativität ist sein Antrieb und wird bestimmt noch unzählige, wertvolle Schmuckstücke hervorbringen.

Der Goldschmied Ringe
Gregor Wechselberger

Bilder (c) GenussReich / Freilichtmomente

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman