Natürlich & nachhaltig vom Zettler Hof

In regelmäßigen Abständen gibt’s auf Vorbestellung Frischfleisch vom Wasserbüffel und Rotwild. Schon lange Zeit wurden am Zettler Hof Rinder gehalten und hat man 2010 auf Rotwild umgestellt. Seit Anfang 2020 werden auch Wasserbüffel gezüchtet.


Rotwild

Das Rotwild am Zettler Hof lebt stressfrei und artgerecht auf einer Fläche von 15 ha. Die Tiere leben ganzjähig in der in der freien Natur und ernähren sich von Gräsern, Kräutern und naturbelassenem Futter. Die Tiere, die im Gehege geboren werden, bleiben so lange sie leben, Bestandteil des Rudels. Die Brunftzeit dauert von Semptember bis Anfang Oktober. Nach einer Tragezeit von 8 Monaten, also im Mai/Juni, bringt das Muttertier 1-2 Kälber zur Welt. Die Tötung erfolgt durch einen gezielten Kopfschuss. Von langen Wegen zu einem Schlachthof werden die Tiere verschont. Eine Fleischbeschauung erfolgt durch den Amtstierarzt.

Das Fleisch enthält wenig Wasser, ist äußerst fettarm und reich an wertvollem Eiweiß und Mineralstoffen. Es zeichnet sich durch eine zarte Faserung aus, wodurch es leicht verdaulich ist. Das Wildfleisch ist besonders wertvoll, weil es neben zahlreichen B-Vitaminen viele wichtige Spurenelemente (Eisen, Zink, Selen, ..) enthält.


Wasserbüffel

Wasserbüffel stammen ursprünglich aus Asien und gehören zur Gattung der paarhufig, wiederkäuenden Rindern. Sie werden in zwei Gattungen (Flussbüffel & Sumpfbüffel) unterteilt. Die am Zettler Hof gezüchteten Flussbüffel findet man in Europa, vor allem im Balkan und in Südamerika. Sumpfbüffel findet man in den ostasiatischen Ländern. Sie unterscheiden sich durch ihre breiteren Hörnern, hellere Beine und größere Hufe.Der Wasserbüffel hat einen ausgeprägten Herdentrieb, ist sehr ruhig, sensibel und sozial veranlagt. Der Bulle bleibt ständig bei seiner Herde. Die Kälber leben bis zum 9-10 Monat bei den Muttertieren und bilden danach eine eigene Herde. Wasserbüffel sind robuste Tiere und extrem krankheitsresistent. Nach 2 Jahren werden die Tiere geschlachtet.

Für Familie Zettler ist es ein großes Anliegen, die Tiere möglichst stressfrei zu schlachten. Deshalb gibt es einen eigenen Schlachtraum und keine langen Transportwege.

Das Fleisch ist dem Rindfleisch ähnlich, hat aber einen leichten Wildgeschmack, einen höheren biologischen Nährwert, einen hohen Mineralstoff und Vitamingehalt und ist zarter. Es enthält 40% weniger Cholesterol, 55% weniger Kalorien, 10% mehr Mineralstoffe und zahlreiche Spurenelemente. Durch das Leben im Freien und einer liebevollen, stresslosen Behandlung werden die positiven Omega 3 Fettsäuren erhöht und der Verzicht auf Kraftfutter oder Wachstumsbeschleuniger lässt das Fleisch fettärmer wachsen. Die Garzeit des feinfasrigen Wasserbüffelfleisches verkürzt sich verglichen mit Rindfleisch um die Hälfte, es muss aber doppelt so lange ruhen und entspannen.


Wann gibt’s das nächste Mal Frischfleisch?

Wasserbüffel: Abholung am 7. Juni 2022
Rotwild: Jederzeit auf Anfrage


Wie bestell ich?

Bestellung bis spät. 3. Juni (Mittag) ausschließlich telefonisch (0660) 72 92 400 oder per mail info@diestube.at


Was kostet’s Fleisch?

Wasserbüffel:

Büffelfleisch ist teurer als Rindfleisch, da die Tiere ihr Schlachtgewicht erst nach 24 Monaten und nicht schon nach 12 erreichen und ein Wasserbüffel nur alle 1,5 Jahre ein Kalb auf die Welt bringt im Vergleich zu Rindern, die jährlich gebären. Außerdem haben Büffel eine 7x dickere Haut als Rinder.

  • 3 kg Mischpaket – € 33,00/kg (1 kg Gulasch, 1 kg Braten, 1 kg Suppenfleisch)
  • 5 kg Mischpaket – € 33,00/kg (1 kg Braten, 1 kg Gulasch, 1 kg Suppenfleisch, 1 kg Faschiertes, ½ kg Beiried, ½ kg Schnitzel
  • 10 kg Mischpaket – € 30,00/kg (2 kg Braten, 2 kg Gulasch, 2 kg Suppenfleisch, 2 kg Faschiertes, 1 kg Beiried, 1 kg Schnitzel)
  • Beiried/Roastbeef (nach Verfügbarkeit) – € 69,00/kg


Rotwild:

  • 3 kg Mischpaket – € 27,00/kg(1 kg Ragoutfleisch, 1 kg Braten, 1 kg Schnitzel)
  • 5 kg Mischpaket – € 25,00/kg(2 kg Ragoutfleisch, 1 ½ kg Braten, 1 ½ kg Schnitzel)
  • Hirschrücken – € 49,00/kg
  • Hirschfilet – € 55,00/kg


Wasserbüffel
Zettler Logo
Rotwild Zettler
Wasserbüffel
Zettler

Bilder: (c) Zettler Hof/GenussReich_Freilichtmomente

en_USEnglish